Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 07.11.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
MVHS Bildungszentrum Einstein 28

Kategorien


Als die Verfassungsrechtler im August des Jahres 1948 auf der Herreninsel im Chiemsee das deutsche Grundgesetz entwarfen, schrieb Erich Kästner auf der benachbarten Fraueninsel an seinem ersten Nachkriegsroman. Vor dem Hintergrund von Zivilisationsbruch und nationalsozialistischem Staatsterror, angesichts zerstörter Städte und entwurzelter Menschen entstanden im oberbayerischen Idyll „Das doppelte Lottchen“ und die bis heute gültige Verfassung der deutschen Demokratie. Sven Hanuschek, Publizist und Germanist, greift diese denkwürdige Parallele auf: Was hat ein außerordentlich erfolgreicher Jugendroman mit dem deutschen Grundgesetz zu tun?

Veranstaltungs-NummerJ244030                                                                          

Dozent: Prof. Dr. Sven Hanuschek

Einzelkarte:  € 12.–,  · Restkarten vor Ort