Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.05.2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Für die dritte Ausgabe des Historischen Quartetts haben die HistorikerInnen Ute Daniel, Martin Schulze Wessel und Andreas Wirsching den Literaturkritiker Jens Bisky aus Berlin eingeladen (Süddeutsche Zeitung). Vorgestellt und kontrovers diskutiert werden diesmal:

  • Jürgen Osterhammel: »Die Flughöhe der Adler« (Verlag C.H.Beck)
  • Martin Aust: »Die russische Revolution. Vom Zarenreich zum Sowjetimperium« (Verlag C.H.Beck)
  • Herlinde Pauer-Studer, David Vellemann: »Weil ich nun mal ein Gerechtigkeitsfanatiker bin. Der Fall des SS-Richters Konrad Morgen « (Suhrkamp)
  • Götz Aly: »Europa gegen die Juden« (S. Fischer Verlag)

Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung von ARD-alpha für die Sendung Denkzeit mitgeschnitten wird.
Veranstalter: Institut für Zeitgeschichte München-Berlin, LMU, Collegium Carolinum, Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-
Eine Veranstaltung der Reihe Die Gegenwart der Geschichte – Das Historische Quartett

Karten über die Website des Literaturhauses oder Tel. 089-291934-27