Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 28.07.2015
19:30

Veranstaltungsort
EineWeltHaus München

Kategorien


Die Erzählung beginnt verführerisch: eine Frau kocht ein mehrgängiges arabisches Gericht. In ihrem Monolog, durchwoben von der höchst sinnlichen Beschreibung der Essenszubereitung, entfaltet sich ein komplexes Beziehungsgeflecht zwischen verschiedenen Erzählebenen.
Ihre Geschichten lassen den Bezug zu konkreten politischen Ereignissen erahnen. Die Themen sind ebenso alt wie aktuell: Vertreibung aus der Heimat, Verlust der Familie oder des Lebens, die Schwierigkeiten des Neubeginns, vereinende Hochzeiten und Versöhnung.

Eintritt frei, Spenden erbeten
Inkl. Einer kleinen orientalischen kulinarischen Köstlichkeit

Die Autorin Karin Irshaid lebt in Feldafing, zahlreiche Veröffentlichungen
“Das Hochzeitsessen” gehörte 2004 zu den 100 besten Büchern der Frankfurter Buchmesse und ist im Mai 2015 im Kiener Verlag in 3. Auflage erschienen.