Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 17.05.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Bibliothek

Kategorien


Lesung: Helmut Becker

Im Jahr 1999 trafen sich junge Journalist*innen im Literaturhaus München, um über Literaturkritik zu diskutieren. Vier von ihnen treffen sich nun – genau 20 Jahre später – um an ihr Gespräch von damals anzuknüpfen. Heute schreiben sie für große Zeitungen, sind längst zu Seismografen des Literaturbetriebs geworden. Neben ungebrochener Lesefreude und viel Erfahrung haben sie dabei: eigene Kritiken und Rezensionen anderer Kolleg*innen, die wichtig, wegweisend oder manchmal auch einfach witzig waren. Welche Bedeutung hat die Literaturkritik heute? Es diskutieren Christian Eger von der Mitteldeutschen Zeitung und Julia Encke von der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung sowie Jens Jessen und Ijoma Mangold von der Zeit.