Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.04.2015
17:00

Veranstaltungsort
Münchner Volkshochschule

Kategorien


Wir üben das “Sudeln”: Wir beobachten, sammeln, notieren, sieben … neuen Stoff für die eigene literarische Produktion. Dabei gehen wir nach dem Vorbild des “Sudelbuchs” vor: Schnell und knapp notieren wir Einfälle, Beobachtungen und Ideen. Anders als das Tagebuch, das Erlebtes, Aktivitäten, Stimmungen und Gefühle in chronologischer Reihenfolge festhält, sammelt das Sudelbuch Einfälle in loser Folge. Ob als eigene Kunstform oder als Ideenquelle für neue Projekte: Das Sudelbuch ist ein Ort des Querdenkens und des Experiments. In den Fußstapfen berühmter Vorgänger (G.C. Lichtenberg, Kurt Tucholsky) probieren wir verschiedene “Sudel”-Techniken aus.

A241100 – Dr. Carola Gruber · Gasteig · Rosenheimer Str. 5
sa/so 10.00 bis 17.00 Uhr · Pausen nach Absprache · 18./19.4.2015 · € 75.– · Anmeldung erforderlich www.mvhs.de