Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 19.05.2022
20:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Moderation: Olga Mannheimer
Lesung: Thomas Lettow

Eben noch kämpfte Alois Pokora im Weltkrieg – plötzlich erwacht er in einem Berliner Krankenhaus. Wir schreiben das Jahr 1918, der Kaiser ist geflohen, die alte Ordnung zerbricht. Alois lässt sich von der soghaften neuen Zeit erfassen, gerät in die Berliner Halbwelt, schult eine Kampftruppe, trifft Rosa Luxemburg. Mit weltmalerischer Wucht erzählt Szczepan Twardoch (»Morphin«, »Der Boxer« u.a.) vom umstürzlerischen Berlin mit den Geschlagenen und Überlebenden und mit den Umbrüchen, die bald ganz Europa erfassen. Der neue Roman des polnischen Star-Autors Szczepan Twardoch (Rowohlt // Aus dem Polnischen von Olaf Kühl).

EINTRITT:
SAALTICKET: Euro 15.- / 10.-
STREAMTICKET: Euro 5.- (Einzelticket) // Euro 10.- (Paarticket) // Euro 15.- (Family & Friends)
Alle Tickets zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr/Buchung

Tickets unter https://literaturhaus-muenchen.reservix.de/p/reservix/event/1921618

Veranstaltungssprachen: Polnisch & Deutsch

Infos unter https://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/demut/