Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 21.06.2018
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Bosco, Gauting

Kategorien


100 Jahre Revolution. Neuerscheinung!
Bevor sie den König davonjagten, traten sie in den Streik: Rund 8.000 Arbeiter der Rüstungsindustrie und Arbeiterinnen der Munitionswerke hatten Ende Januar 1918 die Nase voll vom Gemetzel an der Front, vom „Burgfrieden“ der SPD, von weiteren Kriegsanleihen, von leeren Versprechungen. Sie streikten für Frieden und Volksherrschaft. Aber dafür mussten sie zunächst teuer bezahlen. Den Behörden gelang es, die führenden Köpfe des Ausstands festzunehmen, ihn damit in „ruhigere Bahnen“ zu lenken und ihn schließlich zu beenden. Das Morden an den Fronten konnte weiter gehen.
Allen voran an der Seite Kurt Eisners: Sarah Sonja Lerch. Cornelia Naumann schrieb einen berührenden Roman über das Leben der russischen Jüdin und ihr tragisches Ende im Münchner Gefängnis.