Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 13.01.2020
20:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Galerie

Kategorien


Mit Bernd Posselt, Barbara Stamm (angefr.) & Michael Žantovský
Moderation: Daniel Brössler (SZ)

Am 29. Dezember 1989 wurde Václav Havel (1936–2011) zum tschechoslowakischen Präsidenten gewählt. Schon vier Tage später, am 2. Januar 1990, trat er seine erste Deutschlandreise an und besuchte auch München. Welche Intentionen standen hinter dieser Reise? Und wie machte sich der Dichter Václav Havel, eine der späteren Ikonen der »samtenen Revolution«, als Novize der Weltpolitik?

Es erinnert sich ein prominent besetztes Podium:
Bernd Posselt (MdEP a.D. und Sprecher der Sudetendeutschen Landsmannschaft), Barbara Stamm (CSU-Politikerin, zeitweilige Ministerin und zehn Jahre lang Präsidentin des Bayerischen Landtags) und Michael Žantovský (Biograf und Sprecher von Václav Havel).

Karten über die Webseite des Literaturhauses oder unter Tel. 089-291934-27

Eintritt: Euro 12.- / 8.- (ermäßigt auch für ASV-Mitglieder)

Veranstalter: Adalbert Stifter Verein // Václav Havel Bibliothek // Tschechisches Zentrum München // in Kooperation mit der Stiftung Literaturhaus & dem Haus des Deutschen Ostens // gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien & den Deutsch-Tschechischen Zukunftsfonds