Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.10.2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Salvatorplatz Saal

Kategorien


Eigentlich wollte Tabor Süden nie wieder als Detektiv arbeiten, nachdem beim letzten Fall ein Mitarbeiter das Leben verloren hatte. Doch dann taucht er plötzlich am Münchner Hauptbahnhof auf – jedoch nur, um sofort wieder zu verschwinden, natürlich ohne sich von irgendjemandem zu verabschieden. Ziel? Zukunft? Beides ungewiss – wie so vieles in Tabor Südens Leben. Friedrich Ani lässt seinen legendären Ermittler zu finsterer Hochform auflaufen. Es ist ein rätselhafter, schillernder Roman, eine Münchner Dark Novel (Suhrkamp).

»I was only trying to cheat death. I was only trying to surmount for a little while the darkness that all my life I surely knew was going to come rolling in on me some day and obliterate me. I was only trying to stay alive a brief while longer, after I was already gone. To stay in the light, to be with the living, a little while past my time. I loved them both so. A fool and his machine. Yes, a fool and his machine.«

Cornell Woolrich