Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.11.2017
19:00

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


Vortrag von Prof. Dr. Andreas Urs Sommer, Freiburg

An der Heidelberger Akademie der Wissenschaften entsteht der erste umfassende historische und kritische Kommentar zum Werk Friedrich Nietzsches. Obwohl Nietzsche zu den wirkungsmächtigsten Denkern der Moderne gehört, fehlte bisher ein übergreifender Kommentar zu seinem Gesamtwerk, der die philosophischen, historischen und literarischen Voraussetzungen und Kontexte erschließt. Für die Nietzsche-Forschung soll dieser Kommentar zu Friedrich Nietzsches Werken eine neue Grundlage schaffen. Bisher sind die Kommentarbände zu Die Geburt der Tragödie, Ueber Wahrheit und Lüge im aussermoralischen Sinne, Morgenröthe, Idyllen aus Messina, Jenseits von Gut und Böse sowie zu den Werken von 1888 erschienen; damit ist die Hälfte der Wegstrecke zurückgelegt. Gelegenheit, Nutzen und Nachteil des Unternehmens für die Nietzsche-Forschung zu bilanzieren.

Bitte bringen Sie interessierte Freunde und Bekannte mit!
Unkostenbeitrag € 8.–/ 6.– / Studenten frei
Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München

weitere Informationen: http://www.nietzsche-forum-muenchen.de