Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.10.2021
20:00 - 21:15
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Studio Salvatorplatz, Literaturhaus München

Kategorien


Moderation: Tobias Döring (LMU)
Lesung: René Dumont

Colm Tóibín ist einer der wichtigsten Autoren Irlands, spätestens mit seinem Henry-James-Roman »Porträt des Meisters in mittleren Jahren« (2005) hat er seine deutsche Leserschaft erobert. Nun erzählt er das Leben von Thomas Mann als Roman – vorurteilslos, kenntnisreich und mit hinreißender Leichtigkeit. Von der Kindheit in Lübeck bis zur Heirat in München, von der Gegnerschaft gegen die Nazis bis zum amerikanischen Exil: Der weltberühmte Autor hatte viele Gesichter, hielt sein Gefühlsleben verborgen, zerrissen zwischen homosexuellem Begehren und familiärem Pflichtgefühl, der Bürgerlichkeit und der künstlerischen Askese. Ein brillanter Künstlerroman und ein literarisches Ereignis (Hanser, dt. von Giovanni Bandini).

SPRACHEN: ENGLISCH & DEUTSCH
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus // in Kooperation mit dem Deutsch-Irischen Freundeskreis Bayern
SAAL-TICKETS: EURO 15.- / 10.- // STREAM-TICKETS AB EURO 5.-