Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.04.2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Cineasten ist sie als Schauspielerin und Regisseurin von Filmen wie »Wahnsinnig verliebt« (mit Audrey Tautou) oder »Mes stars et moi« (mit Catherine Deneuve) bekannt: Laetitia Colombani. Ihr literarisches Debüt war die Buchsensation in Frankreich 2017: »Der Zopf« (S. Fischer Verlag, Deutsch von Claudia Marquardt) erscheint in 27 Ländern, die Filmrechte sind bereits vergeben. Es ist ein Buch über die Tatkraft dreier starker Frauen: Smita aus Indien, Giulia aus Sizilien und Sarah aus Montreal. Haare spielen eine wichtige Rolle in ihren Schicksalen, die sich unaufhaltsam zu einem dichten, kunstvollen Zopf verflechten.

Deutsche Lesung: Sabrina Khalil
Moderation: Judith Heitkamp (BR)

Sprachen: Französisch & Deutsch

Büchertisch: Sophias Bokhandel
Veranstalter: Institut français // Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro  12.- / 8.-
Karten über die Webseite des Literaturhauses oder Tel. 089-29193427

»In ihrem Debüt ›Der Zopf‹ verknüpft die Französin Laetitia Colombani drei starke Frauenporträts mit so federleichten Strichen, dass sich trotz aller Schicksalswidrigkeiten ständig Glücksmomente einstellen.« (BuchMarkt)