Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 18.09.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Rita, in Russland einst eine gefeierte Tänzerin, errichtet im deutschen Flüchtlingswohnheim ein Terrorregime. Konsequent beschützt sie ihren Enkel Maxim vor dem deutschen Schulsystem, vor deutschem Essen, deutschen Ärzten und vor allem, was ihr nicht geheuer ist. So abgelenkt bekommt sie als Letzte mit, dass ihr Mann sich neu verliebt hat. Patchwork mal anders: Alina Bronsky (»Baba Dunjas letzte Liebe«, »Die schärfsten Gerichte der tatarischen Küche« u.a.) erzählt mit Lakonie und Herzenswärme von einer Frau, die vom Leben gezeichnet, aber längst nicht gebeugt ist. Ein Buch über die Kraft der Vergebung – im typisch rasanten »Bronsky- Beat« (Kiepenheuer & Witsch).

 

Karten-VVK startet am 1.8.2019
Karten über die Webseite des Literaturhauses oder unter Tel. 089-291934-27