Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 18.05.2021
20:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Moderation: Christoph Schröder

»Natürlich will niemand sechzig werden.«

Damit beginnt das Lebensgeständnis von Jakob, einem berühmten Schauspieler. Ein Verlag will ihn mit einer Biografie ehren und Jakob erinnert sich: an dunkle Punkte in seinem Leben, Dinge, über die zu sprechen er noch nicht bereit ist. Seine Tochter stellt ihm die Frage, die alles sprengt: »Was ist das Schlimmste, das du je getan hast?« Jakob beginnt, mit den simplen Urteilen der Welt zu ringen. Was ist moralisch eindeutig? »Der zweite Jakob« (Hanser Verlag) lasse die Leser »in einen Abgrund schauen, der auch der eigene sein könnte«, so Christoph Schröder in seiner hymnischen Rezension für den Deutschlandfunk, es sei ein »auf produktive Weise verstörender« Roman. Und große Kunst.

Stream-Ticket*: Euro 5.- (zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr)
https://literaturhaus-muenchen.reservix.de/p/reservix/event/1659645

Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

https://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/der-zweite-jakob/