Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.01.2019
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Gasteig

Kategorien


In vier Vorträgen wird jeweils ein Drama Heinrich von Kleists vorgestellt und in den Zusammenhang seines Gesamtwerkes eingeordnet. Am Schnittpunkt von Klassik und Romantik hat Kleist in kurzer Zeit ein Werk geschaffen von schier unglaublicher Radikalität: So widerspricht etwa sein Zugriff auf antike Stoffe allen Regeln der Weimarer Klassik. Letztlich geht es bei Kleist immer um die Angst vor dem Ich-Verlust, vor “Identitätsdiebstahl”, sei es im Krieg oder in der Liebe. Die Reihe wird fortgesetzt mit Kleists Erzählungen.

27. Jan: Der zerbrochene Krug
3.   Feb: Amphitryon
10. Feb: Penthesilea
17. Feb: Prinz Friedrich von Homburg

Kurs-Nr: H244340 – Vortragsreihe  

Dozent: Philipp Imhof M.A. · 4 x so  · 27.1. bis 17.2.2019 · Kursgebühr € 28.– ·  Restkarten € 7.– je Termin vor Ort