Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.03.2019
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Moderation: Tanja Graf

Paula, Judith, Brida, Malika und Jorinde: Sie kennen sich, weil das Schicksal ihre Lebenslinien überkreuzte. Als Jugendliche erlebten sie den Fall der Mauer. Wo vorher Grenzen und Beschränkungen waren, ist nun die Freiheit. Doch Freiheit, müssen sie erkennen, ist nur eine andere Form von Zwang: der Zwang zu wählen. Der neue Roman von Daniela Krien (»Irgendwann werden wir uns alles erzählen« u.a.) erzählt warmherzig und gleichzeitig unerbittlich von fünf Frauen, die das Leben beugt, aber keinesfalls bricht (Diogenes Verlag).

Eintritt: Euro 12.- / 8.-
Karten über die Webseite des Literaturhauses oder unter Tel. 089 – 291934 – 27

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus