Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 20.05.2021
19:00 - 20:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


Donnerstag, 20. Mai 2021, 19.00 Uhr, Seidlvilla
Nikolaiplatz 1b, 80802 München
„Die Wahrheit ist leicht und angenehm zu sagen…“
Literarisch-musikalischer Abend mit begleitender Fotoausstellung
Zum 130. Geburtstag des russischen Schriftstellers Michail Bulgakow (1891-1940).
Wegen seiner satirischen Darstellungen des Alltagslebens in der Sowjetunion wurde ein Großteil der Bulgakows Bühnenstücke und Prosawerke zu seiner Lebzeit verboten. Enttäuscht bat der Schriftsteller, der in Kiew geboren und zum Arzt ausgebildet wurde, und später, in Moskau, zur Literatur wechselte, Stalin, ihn ins Exil gehen zu lassen. Stattdessen bekam Bulgakow Arbeit am Moskauer Künstlertheater und Einiges von ihm wurde veröffentlicht. Doch erst 26 Jahre nach seinem Tod, 1966, erschien Bulgakows Hauptwerk, der Roman „Meister und Margarita“. Durch ihn, der phantastisch skurriles Abenteuer, beißende Satire und romantische Liebesgeschichte in einem ist und philosophische Aspekte, Fragen zu Gut und Böse, Gott und Teufel, Leben und Tod vereint, wurde Michail Bulgakow weltberühmt.
Mitwirkende: Literaturwissenschaftlerin Dr. Natalie Reber, die Schauspieler Arthur Galiandin und Michael Tschernow, die Sänger Svetlana Prandetskaya und Sergej Iwanow, Andrey Parfinovich (Gitarre) u. a.
Veranstalter: MIR e.V., Zentrum russischer Kultur in München
Gefördert: Fond „Russkij mir“, RF
Infos: www.mir-ev.de