Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 14.11.2019
14:00 - 16:30

Veranstaltungsort
Gasteig

Kategorien


Was passiert, wenn sich ursprüngliche Konzepte von Bilderbüchern auflösen, wenn man Bilder und Texte voneinander trennt, Passagen austauscht, Bilderbuchheld_innen in andere Bilderbuchwelten versetzt? Bilderbücher vom Ende her erzählt, in der Mitte umkehrt und sich dabei einer Erzählidee aus einem anderen Bilderbuch bedient? Oder – ganz einfach – wenn Struwwelpeter bei den Wilden Kerlen vorbeischaut? Wir erkunden unsere eigene reichhaltige Bilderbuchsammlung sowie die Bilderbücher in der Ausstellung und arbeiten dann an eigenen Bilderbuch-Produktionen: Mit Schere, Fotokopierer, Kleber, einfachen Drucktechniken, analogen Kopierverfahren und digitalen Werkzeugen, wie Scanner und Computer mit entsprechender Software, entstehen aus dem Stückwerk eigene Erzählungen und Buchobjekte, deren Lesart sich deutlich von den Originalen unterscheiden wird.

Mit den Künstlerinnen Ute Vauk-Ogawa und Mirja Reuther

In Zusammenarbeit mit Kultur & Spielraum e.V., Stadtjugendamt/ Jugendkulturwerk

14.11 – 1.12. / MI. + DO. / 14 – 16.30 Uhr / FR./ 14 – 17 Uhr / WOCHENENDEN + 20.11. / 13 – 18 Uhr

Gasteig, Raum 0.131 / Eintritt frei / Für Kinder und Jugendliche ab 8