Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 14.02.2018
19:00 - 20:30

Kategorien


Der große Dichter und Europäer Ossip Mandelstam (1891-1938) entlarvte Stalin als “Seelenverderber” und musste seine hellhörigen Gedichte, die von der zerbrechlichen Würde des Menschen in einer Zeit größter Gefährdung berichten, mit dem Tod im Gulag bezahlen: “In der Sowjetnacht werde ich beten / Für das selige sinnlose Wort”.

Ralph Dutli, Mandelstams Übersetzer und Biograf, präsentiert Texte des Autors in russischer und deutscher Sprache.

In Kooperation mit der Stiftung Lyrik Kabinett

Veranstaltungs-Nr: F244070
€ 8.– · Restkarten vor Ort · Eintritt frei für Mitglieder des Lyrik Kabinetts