Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 15.02.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Am 22. Juli 2011 tötete Anders Breivik auf der norwegischen Insel Utøya 69 Menschen. In dem internationalen Bestseller »Einer von uns« (Kein & Aber // Deutsch von Frank Zuber & Nora Pröfrock) gibt die norwegische Journalistin Åsne Seierstad den Opfern ein Gesicht; für dieses Buch wurde sie 2018 mit dem Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung ausgezeichnet. Im Gespräch mit der norwegischen Ministerpräsidentin Erna Solberg und dem in London lehrenden Terrorexperten Peter Neumann diskutiert sie darüber, wie in den westlichen Demokratien mit den Auswirkungen eines Terrorismus von innen umgegangen werden muss.

EINTRITT FREI (Tickets unter Tel. 089-29 19 34-27 // Einlass nur mit Anmeldung)

IN ENGLISCHER SPRACHE
Veranstalter: MSC – Munich Security Conference // Börsenverein des Deutschen Buchhandels // Frankfurter Buchmesse GmbH // Stiftung Literaturhaus