Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 06.04.2022
15:30 - 17:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Maxvorstadt

Kategorien


1909 ließ sich Erich Mühsam in München nieder und war als Dichter und Autor verschiedener satirischer Zeitschriften rasch in der Schwabinger Szene bekannt. Die Kaffeehäuser, Kneipen und Weinstuben der Bohème galten ihm als „Brutstätten der Münchner Kultur“. Er gründete die anarchistische Gruppe „Tat“ und gab die Zeitschrift „Kain“ heraus. Ab 1918 aktiv am Revolutionsgeschehen beteiligt, wurde er später zu 15 Jahren Festungshaft verurteilt.

Vortragsnummer: O244450

Dozent: Rita Steininger

Gebühr: Anmeldung erforderlich  € 9,-