Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.02.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Weltweit kommt es zu einem Wiedererstarken anti-demokratischer Kräfte. Die ehemalige amerikanische Außenministerin Madeleine Albright zeigt in ihrem aktuellen Buch (Dumont // Deutsch von Bernhard Jendricke & Thomas Wollermann), welche großen Ähnlichkeiten diese mit dem Faschismus des 20. Jahrhunderts haben.
Albrights Familie stammt aus Prag und floh zweimal: zuerst vor den Nationalsozialisten, später vor dem kommunistischen Regime. Auf Grundlage dieser Erlebnisse und der Erfahrungen, die sie während ihrer diplomatischen Karriere sammelte, zeichnet sie die Gründe für die Rückkehr des Faschismus nach, warnt eindringlich vor den Folgen und bietet klare Lösungsansätze an.

EINTRITT FREI (Tickets unter Tel. 089-29 19 34-27 // Einlass nur mit Anmeldung)

IN ENGLISCHER SPRACHE
Veranstalter: MSC – Munich Security Conference // Börsenverein des Deutschen Buchhandels // Frankfurter Buchmesse GmbH // Stiftung Literaturhaus