Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 21.01.2019
20:00 - 21:30

Kategorien


Karl Valentin gilt als der größte bayerische Komiker aller Zeiten – oder ist das nur ein Missverständnis? Andreas Ammers Film-Essay befragt prominente Komiker*innen wie Luise Kinseher, Willy Astor oder Helmut Schleich nach ihrem Verhältnis zu dem großen Vorfahren und analysiert das explizit Bayerische an Valentins Komik. Ammer blickt auch auf den frühen, zusammen mit Brecht entstandenen Film »Mysterien eines Frisiersalons« (1923), und öffnet das Kölner Archiv, in dem bis heute der Valentin-Nachlass verwaltet wird. Wir sehen den Film (Dauer: 45 Minuten) in einer exklusiven Preview, zuvor berichtet Andreas Ammer im Gespräch mit Armin Kratzert über die Recherchen und seine ganz persönliche Valentin-Faszination.

Gespräch: Andreas Ammer & Armin Kratzert (BR)

Nähere Informationen auf unserer Webseite.