Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.04.2016
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS Gasteig

Kategorien


Die Zwischenkriegszeit kann als eine Zeit der politischen und kulturellen Neuentwicklung gewertet werden. Besonders Emanzipationsbewegungen der Frauen führten zu gesellschaftlichen Veränderungen. Abseits der bürgerlichen Hausfrau und ehrbaren Mutter entwickelten sich neue Rollenbilder. Ohne äußeres und gedankliches Korsett, ihr Leben aktiv gestaltend und selbstbewusst traten die “neuen Frauen” auf. Einige dieser “neuen Frauen”, wie Irmgard Keun, Ruth Landshoff-Yorck oder Vicky Baum, eroberten in der Zwischenkriegszeit den deutschsprachigen Literaturmarkt. Das Seminar widmete sich sowohl bekannten als auch heute unbekannten Autorinnen dieser Zeit.

Veranstaltungs-Nr: C246040 

Dozentin: Dr. Katrin Wilhelm · 2 x dienstags, 19.4. und 26.4.2016 · € 12 bei Anmeldung · Restkarten € 7 je Termin vor Ort