Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 28.07.2022
17:00 - 18:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Maxvorstadt

Kategorien


Der Spaziergang widmet sich Schriftstellerinnen, die um 1900 in der Subkultur der Boheme ein selbstbestimmtes Leben führen. Dazu zählen Margarete Beutler, Franziska zu Reventlow, Emmy Hennings und viele weitere. Wir besuchen die Treffpunkte und Wirkungsstätten der damaligen Kulturszene und fragen nach den Lebensumständen der Frauen, die für ihre Unabhängigkeit oftmals prekäre Verhältnisse in Kauf nehmen. Themen wie Frauengesundheit oder „Freie Mutterschaft“ lassen sich in ihren Werken, aber auch an konkreten Orten in der Maxvorstadt verfolgen.

In Kooperation mit der Monacensia im Hildebrandhaus

Vortragsnummer: O244490

Dozent: Laura Mokrohs

Gebühr: € 8,-  Anmeldung erforderlich