Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 16.11.2018
18:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Münchner Stadtbibliothek Giesing

Kategorien


Ein Jahr lang hat eine Jury aus den Einsendungen an den Poesiebriefkasten das „Gedicht des Monats“ gekürt. Dies war jeweils einen Monat in der Giesinger Bibliothek ausgestellt.

Haikus mit Tuschezeichungen,verrückte Wortspiele, Gedanken zu Parkinson und Demenz, saisonale Oden, Bairisches sowie Kritisches zum Rasenmähen – ein vielfältiger Poesie-Mix landete in dem lyrischen Kastl. 12 Mal hatte die Jury vor die Qual der Auswahl, die repräsentativ, nicht wertend sein möchte.

Nun stellt ein Jahres-Kalender für 2019 die Ergebnisse vor. Dies feiern die Bibliothek und die Poesieboten e.V. mit einer offenen Poetenbühne. Alle Dichtenden sind eingeladen selbstverfasste Verse vorzutragen. Ob gereimt oder ungereimt, ob auf Hochdeutsch, in Mundart oder jeder anderen Sprache, ob gesungen oder getanzt – jedes Gedicht ist willkommen. Eine vorherige Anmeldung unter info@poesiebriefkasten.de ist empfohlen.  Kurzentschlossene können sich spontan zu Wort melden.

Mit ihrem Kurzvortrag „Die Reise mit dem Jam-Bus“ versucht Katharina Schweissguth eine wissenschaftliche Annäherung an das Thema Qualitätssicherung in der Lyrik.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Neues Jahr, neue Chance: Die Aktion „Gedicht des Monats“ wird für ein weiteres Jahr fortgesetzt.

Alle eingesandten Gedichte werden außerdem im „Spix“, dem Mini-Museum für Poesie, ausgestellt. Näheres unter www.poesiebriefkasten.de.

Der Erlös aus dem Verkauf des Kalenders kommt dem Verein Poesieboten e.V. zugute.