Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 26.11.2022
19:00 - 20:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Gasteig HP8, Saal X

Kategorien


Gespräch mit Romy Hausmann im Rahmen der Münchner Bücherschau.

Nichts ist so grausam wie die Wirklichkeit.

Mit ihrem neuen Buch führt Romy Hausmann den Beweis, dass kein*e Thrillerautor*in auch nur annähernd so bizarre Verbrechen schreiben kann wie das Leben. In einfühlsamen Gesprächen mit Angehörigen und Opfern, Täter*innen und Ermittler*innen, mit Richter*innen, Forensiker*innen und anderen Expert*innen spürt sie den Fragen hinter dem Offensichtlichen nach. Die Ergebnisse dieser Gespräche verdichtet sie zu einer sehr persönlichen Tagebucherzählung über die Macht der Gefühle von Opfern und Hinterbliebenen, zerstörte Leben und den Versuch, einen Abschluss zu finden.

Moderation: Anette Lippert

Tickets (15€) gibt es unter diesem Link.