Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 15.09.2022
20:30 - 22:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Foyer-Bar ab 18.30 Uhr und in der Pause

Moderation: Daniel Schreiber
Lesung: Xenia Tiling

Weibliche Selbstermächtigung im Hochmittelalter? Lauren Groff, deren Roman »Licht und Zorn« Barack Obamas Lieblingsbuch 2015 war, legt einen verblüffenden historischen Roman vor: Marie, siebzehn Jahre alt, groß, ungelenk und nach allgemeiner Ansicht ungeeignet für die Ehe, wird vom Hof verstoßen und ins Kloster geschickt. Ausgerechnet sie, die alles andere als fromm ist, soll im hintersten England unter verarmten Nonnen leben. Ein großer Roman über die Kraft weiblicher Kreativität und Gemeinschaft (claassen // dt. von Stefanie Jacobs).

VERANSTALTUNGSSPRACHEN: ENGLISCH & DEUTSCH

EINTRITT:
KOMBITICKET: EURO 20.- / 15.- (inkl. der Lesung mit Hernan Diaz um 19 Uhr)
EINZELTICKET: EURO 15.- / 10.-

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus // In Kooperation mit dem US-Generalkonsulat München