Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 12.05.2021
19:00 - 20:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Hans Albers ist als blonder Draufgänger von der Waterkant in Erinnerung geblieben. Seine Rollen in Ufa-Filmen wie „Der blaue Engel“ oder „Große Freiheit Nr. 7“ haben zur großen Popularität des berühmten Hanseaten beigetragen. Nur wenigen ist jedoch bekannt, dass es ihn ausgerechnet nach Bayern zog. Gemeinsam mit seiner jüdischen Lebensgefährtin Hansi Burg lebte er hier ab 1935 bis zu seinem Tod 1960 – in einer Villa mit ausgedehntem Park am Starnberger See.
Der Vortrag beleuchtet die Beziehung zwischen Hans Albers und Hansi Burg, die ab 1939 nach England emigrierte und 1945 zu Hans Albers ins bayerische Refugium zurückkehrte, schildert tragische persönliche Hintergründe des glamourösen Paars und deckt auf, welche Rolle Joseph Goebbels dabei spielte.

M249055 – Vortrag – online
Doris Fuchsberger · online · mi 19.00 bis 20.30 Uhr · 12.5.2021 · € 8.– (€ 4.– Schüler/Studenten) · Anmeldung erforderlich · 9 Plätze · barrierefrei