Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 21.02.2017
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Der preisgekrönte Zeit-Kolumnist und Romanautor Harald Martenstein hat ein Buch über seine erste große Liebe geschrieben: das Kino. Als Kritiker, aber auch als Humorist hat Martenstein immer wieder über das Filmbusiness geschrieben, über die großen Stars und ihre kleinen Missgeschicke. Seine Berlinale-Kolumne genießt bei Kennern Kultstatus, seine nun gesammelt vorliegenden Texte (Verlag C. Bertelsmann) haben auch für LeserInnen, die nur hin und wieder ins Kino gehen, einen hohen Unterhaltungswert. Immer dabei: die Zuneigung und der Respekt für seine Lieblingskunst. So lustig und kompetent ist das Kino selten gefeiert worden.

Eine Veranstaltung der Reihe »Literatur und Film«

Tickets über die Website des Literaturhauses
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 10.- / 7.-