Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.11.2019
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort
Seidlvilla

Kategorien


Musikalisch-poetische Veranstaltung zum 150. Geburtstag der Dichterin Maria (Mirra) Alexandrowna Lochwizkaja (1869–1905)
Mirra Lochwizkaja, als Tochter eines adligen Rechtsanwalts und seiner französischen Frau in St. Petersburg geboren, begann schon im Alter von 15 Jahren Gedichte zu schreiben. 1896 veröffentlichte sie ihren ersten Gedichtband und erhielt ein Jahr später den Puschkin-Preis. Mirra Lochwizkaja gilt als wichtige Vertreterin des Silbernen Zeitalters der russischen Literatur. Auch ihre jüngere Schwester Nadeschda (1872-1952), die nach der Oktoberrevolution nach Frankreich emigrierte, wurde unter dem Pseudonym Teffi zu einer bekannten Literatin.
Natalja Gonochova (Gitarre & Gesang) singt Liedvertonungen Lochwizkajas, Rezitation und Vortrag: Julia Schmalbrock, Arthur Galiandin und Michael Tschernow.
Reservierung unter Tel. 089/ 351 69 87
Eintritt 10/15 Euro

Veranstalter: MIR – Zentrum russischer Kultur e.V.