Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 17.02.2020 - 21.02.2020
0:00

Veranstaltungsort
Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig

Kategorien


17. – 21. Februar 2020
Auch 2020 organisiert MORGEN wieder gemeinsam mit der Münchner Stadtbibliothek und der Internationalen Forschungsstelle Mehrsprachigkeit (IFM) der LMU den Internationalen Tag der Muttersprache. Dieser wurde auf Vorschlag der UNESCO auf den 21. Februar jährlich festgelegt.

Anlässlich dieses Tages bieten MORGEN, Stadtbibliothek und IFM erneut ein vielfältiges Programm:

17. – 21. Februar 2020
Ausstellung: Muttersprachliche Angebote von Münchner Migrantenorganisationen und fremdsprachigen Medien der Münchner Stadtbibliothek
Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig

21. Februar, 9-17:30 Uhr
In 14 verschiedenen Stadtbibliotheken wird der Internationale Tag der Muttersprache mit Veranstaltungen für Kinder in vielen Sprachen gefeiert.
Weitere Informationen hierzu finden Sie hier: Münchner Stadtbibliotheken
Jede Sprache hat ihren besonderen Klang, ihre eigene Melodie. Die gleiche Geschichte hört sich in verschiedenen Sprachen ganz unterschiedlich an. So kann ein Bilderbuch viele Stimmen bekommen. Bei den Veranstaltungen der Programmreihe „Weltkinder“ wird ein Bilderbuch auf Deutsch und in einer anderen Sprache oder nur in einer anderen Sprache vorgelesen. Manchmal wird dabei auch gesungen, gespielt oder gebastelt. Aus diesem Anlass stellt die Münchner Stadtbibliothek gemeinsam mit Münchner Migrantenorganisationen des Netzwerks MORGEN einen kleinen Ausschnitt der in München vertretenen Sprachenvielfalt vor.

21. Februar 2020, 18-21 Uhr

  • Sprachcafé mit viel Spaß und einer „Schnitzeljagd der Sprachen“.
  • Vortrag „Mehrsprachigkeit, Muttersprache und Vorlesen“ durch die IFM/ LMU.

Ort: Münchner Stadtbibliothek Am Gasteig

Weitere Informationen unter www.morgen-muenchen.de