Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 08.05.2018
20:00 - 21:30

Veranstaltungsort
Literaturhaus Saal

Kategorien


Auf einer Lesung lernt April einen Mann kennen. Was sie zusammenführt, ist nicht Sympathie. Es ist Intensität. Ludwig wird für April zum Lebensmenschen und April für ihn, im Guten wie im Schlechten. Angelika Klüssendorf erzählt mit großer psychologischer und literarischer Präzision, wie eine Liebe zwischen zwei radikalen Einzelgängern entsteht. Ohne jemals Partei zu ergreifen oder seine Figuren zu denunzieren, entwickelt der Roman die Anatomie einer toxischen Partnerschaft. Man wünscht bis zuletzt, dass es gelingen möge, und zugleich, dass es endlich ein Ende hat mit den beiden. Messerscharfe Prosa, die keinen Moment lang unberührt lässt (Kiepenheuer & Witsch).

Moderation: Eberhard Falcke

Buchhandlung: Autorenbuchhandlung
Veranstalter: Stiftung Literaturhaus
Eintritt: Euro 12.- / 8.-

Karten über die Webseite des Literaturhauses oder unter Tel.: 089/291934-27.