Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 24.03.2020
18:00 - 19:30

Veranstaltungsort
MVHS im Gasteig

Kategorien


Dass die Mutter Thomas und Heinrich Manns Brasilianerin war und 1851 mitten im Urwald bei Rio de Janeiro geboren wurde, wissen selbst manche Germanisten nicht. Ihr kosmopolitischer Einfluss auf das literarische Werk ihrer Söhne war allerdings nicht unbedeutend, wenn man das spätere Exil berücksichtigt. Anhand ihrer Stationen in Brasilien, Lübeck und München präsentiert der Vortrag einen umfassenden Blick auf Julia Mann und ihr bewegtes Leben zwischen den Kulturen.
Der Referent ist Germanist und war 33 Jahre für das Goethe-Institut in vier Kontinenten tätig. Er hat drei  Bücher zur Familie Mann veröffentlicht.

Veranstaltungs-Nr.: K244122

Dozent: Dr. Dieter Strauss