Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.03.2018
20:00 - 22:00

Veranstaltungsort
Stadtbibliothek Hadern

Kategorien


Die Münchner Autorin Lena Gorelik trifft die aus Uganda stammende Journalistin und
Kolumnistin Lilian Ikulumet.

Lillian Ikulumet, 37, wanderte vor sechs Jahren aus Uganda aus, wo sie als Journalistin für
überregionale Zeitungen arbeitete. In München studierte sie an der Hochschule Macromedia
in München. Zur Zeit arbeitet sie als freie Journalistin bei der Süddeutschen Zeitung und der
NeuLand Zeitung in München, wo sie Kolumnen über Kultur, Menschenrechte, Migration,
Lebensstil und Mode schreibt. Sie nimmt immer wieder an gesellschaftlichen Debatten und
Symposien teil, u. a. an der Universität Tübingen oder an der Robert Bosch Stiftung Fellows
Debatte zu Migration und Integration in München.
Lilian Ikulumet wird einige ihrer aktuellen Kolumnen lesen, in denen sie ihre Sicht auf München und das Zusammenleben unterschiedlicher Kulturen beschreibt. Im Gespräch wird es um ihre unterschiedlichen Erfahrungen als Journalistin in Uganda wie Deutschland gehen, um die Bedeutung der freien Presse und ihre
Texte.
Das Gespräch wird auf Deutsch geführt.
Der Eintritt ist frei.
Die Veranstaltung findet im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus
(12. bis 25. 2018 März) statt.
Eine gemeinsame Veranstaltung der Stadtbibliothek Hadern und WIR MACHEN DAS. In
Zusammenarbeit mit der Allianz Kulturstiftung und der Stiftung :do.