Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 08.12.2018
18:00 - 20:00

Veranstaltungsort
Kriminalbuchhandlung Glatteis

Kategorien


Das Morden geht weiter – Literarische Blutspur in München

Spannendes Programm mit Krimibestsellerautoren beim großen Krimitag

Wie jedes Jahr findet am 8. Dezember der ganz besondere Krimitag in jeder großen Stadt Deutschlands statt, so auch in München.

Organisiert vom SYNDIKAT, der Vereinigung deutschsprachiger Krimischriftsteller lesen wie immer zahlreiche profilierte Autoren aus ihren aktuellen Werken – und das nur für den guten Zweck, die Erlöse gehen an die bayerische Opferhilfe. Darunter sind internationale Bestseller-Autoren wie Iny Lorentz (die Wanderhure“) und Oliver Pötzsch („Die Henkerstochter“, „Die Ludwig-Verschwörung“). Zudem lesen die bekannten bayerischen Autoren Michael Böhm, Michael Gerwien, Stefanie Gregg, Roland Krause, Lutz Kreutzer, Iny Lorentz, Manuela Obermeier, Oliver Pötzsch, Leonhard M. Seidl und Anna Simon.

Moderiert wird die unterhaltsame Show, bei der jeweils nur 6 Minuten pro Autor gelesen wird – bis eine Polizeisirene ertönt, von Stefanie Gregg und Lutz Kreutzer.
Nach der Pause bittet Lutz Kreutzer zu einer wie immer hoch interessanten Talkrunde mit Autoren, Polizei und Spezialisten. In den letzten Jahren waren dies Profiler, LKA-Beamte oder Detektive. Auch diesmal wird wieder ein ganz besonderer Überraschungsgast dabei sein.
8. Dezember, 18.00, Krimibuchhandlung Glatteis, Corneliusstr. 31, 80469 München. Tel.: 089- 201 48 44. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Stiftung bayerische Opferhilfe wird gebeten.

Freier Eintritt, freiwillige Spenden an die Stiftung Bayerische Opferhilfe