Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 03.02.2020
19:30 - 22:30

Veranstaltungsort
Münchner Künstlerhaus

Kategorien


Seerosenkreis am 3. Februar 2020 um 19.30 Uhr, Münchner Künstlerhaus
Anmeldung erwünscht unter: seerosenkreis@gmail.com
oder Tel. 01703231634 (Andrew Malura)

KUNST STATT KUCHEN – EINE KAFFEEFAHRT DER “FIRMA SEEROSE”
Ein neues Jahr, ein frischer Wind, auch in der „Seerose“… Mit vertrauten und neuen Stimmen und Klängen, darüber hinaus mit Kollegen von der Bildenden Zunft, begibt sich ein illustres Künstlervölkchen auf eine imaginäre „Kaffeefahrt“ ins Blaue: mit geschliffenem Wort, mitreißender Musik und einprägsamen Bildern – das alles gewürzt mit einer guten Prise Humor.
Wer braucht schon Heizdecken! Literatur, Musik und bunte Bilder wärmen viel nachhaltiger. Eine Reise voller Überraschungen erwartet die Gäste. Auf vergnüglichen Um- und Abwegen geht es quer durch diverse Gefilde der Kunst.
Die kompetente Reiseleitung übernimmt, charmant und kenntnisreich, die Rundfunkjournalistin Justina Schreiber. Der Maler Martin Blumöhr steuert die Kulissen bei und stellt seinen Kollegen Tobias Krug vor, akustisch begleitet von der Jazzpianistin Svetlana Marinchenko. Schriftsteller Anatol Regnier verrät einiges über sein jüngstes Roman-Projekt, Maria Peschek blickt tief in ihre eigene Künstlerseele, Brigitta Rambeck plaudert aus dem Seerosennähkästchen, die Schauspieler Caroline Ebner und Hans-Jürgen Stockerl leihen ihre geschulten Stimmen teils informativ-bizarren, teils poetischen, immer aber unterhaltsamen literarischen Texten von Ludwig Steub über Raymond Queneau bis hin zu Erich Kästner, Asta Scheib (anwesend), und der “koreanischen Schwabingerin“ Chon Hye-rin. Krönender Abschluss der Kaffeefahrt: Christian Ude in seiner wenig bekannten Funktion als Bürgermeister der Traumstadt Schwabing…Und das mitten in der „narrischen Jahreszeit!