Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.03.2022
20:00 - 22:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


MÜNCHEN LEUCHTET
Moderation: Katrin Lange
Musik: Elina Lukijanova (Cello, E-Geige & Live-Coding)

Die Reihe »München leuchtet« beinhaltet eine dramaturgische carte blanche für die Autorinnen und Autoren. Benedikt Veiten hat sie genutzt und die Komponist*in und Performer*in Elina Lukijanova eingeladen. Sie wird die Lesung begleiten und Textpassagen per Live-Programmierung in Musik verwandeln. Der neue Roman von Benedikt Feiten (»Hubsi Dax« u.a.) erzählt von Valerie, die als forensische Informatikerin täglich unzählige fremde Erinnerungen analysiert. Das Internet vergisst nichts, kein Foto, keinen Post – und auch nicht die Spuren, die ein illegales Leiharbeitsnetzwerk hinterlässt. »Leiden Centraal« (Voland & Quist) ist ist ein Thriller über den Wert von Menschen und über die Macht der Technologie, die das Erinnern formt. Wir erleben eine literarisch- musikalische Live-Performance, die unser digitales Leben auf besondere Art kommentiert.