Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.06.2018
19:00

Veranstaltungsort
Spix

Kategorien


Frisch angeschwemmt: Gedichte aus dem Münchner Poesiebriefkasten sind in der sommerlich gestalteten Ausstellung „Poesie-Strand“ im SPIX, dem Giesinger Mini-Museum für Poesie, zu bestaunen. Thematisch mäandern die ausgestellten Werke um Rasenmähen, Liebe, Biergarten und ähnliches. Die Besucher können Gedichte mitbringen und selber an die Wand hängen.

Wer will, kann auch unterm Sonnenschirm Platz nehmen und die Poesie bei einem erfrischenden Becher Hexenbowle auf sich wirken lassen.

Die gereimte Zutatenliste des Gebräus ist Teil der kleinen Sonderausstellung „Faustische Verse“, welche die Ergebnisse aus dem „Poetischen Hexenkessel“, einer Lesung der Poesieboten e.V. in diesem Frühjahr, präsentiert.

Inmitten der Exponate liest am Mittwoch, den 27. Juni 2018 um 19 Uhr die Harlachinger Dichterin Marid Schaper unter dem Titel „Sonnenbruch und Wolkenstrahl“ Selbstverfasstes.

Die Ausstellung ist vom 3. Juni bis  20. Juli 2018 freitags von 15 bis 19 Uhr und sonntags von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

Ort: SPIX, Tegernseer Landstraße 155, Eingang Spixstraße.
Infos: http://poesiebriefkasten.de/spix

Wer das SPIX für seine eigenen kreativen Projekte nutzen möchte, kann an info@poesiebriefkasten.de schreiben.