Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 12.05.2021
20:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Moderation: Günter Keil

Er sei »das Gefühlskraftwerk unter den deutschen Krimischriftstellern, seine Prosa hat eine dünne Haut«, schrieb die ZEIT über Friedrich Ani. Sein neuer Roman erzählt von Finja, siebzehn Jahre alt, vermisst nach einer Party. Es gibt keine Zeugen, keine Anhaltspunkte. Die Ermittlungen stecken fest. Oberkommissarin Fariza Nasri vernimmt auch den Freund von Finjas Mutter, Stephan Barig, in dessen Haus die Party stattgefunden hat. Barig gibt gewissenhaft Auskunft. Und Nasri ist sich sicher, dass der Mann lügt. Die Suche nach einem verschwundenen Mädchen wird zu einem Trip durch die Abgründe männlicher Machtfantasien. Es ist ein packender, schmerzhafter und düsterer Roman – der unter die Haut geht.

Stream-Ticket*: Euro 5.- (zzgl. 2.- ReserviX-Servicegebühr)
https://literaturhaus-muenchen.reservix.de/p/reservix/event/1659642

Der Stream kann bis 60 min. vor Veranstaltungsbeginn gebucht werden & steht Ihnen dann 72 h zur Verfügung.

Veranstalter: Stiftung Literaturhaus

https://www.literaturhaus-muenchen.de/veranstaltung/letzte-ehre/