Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 06.03.2022 - 31.03.2022
Ganztägig
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort

Online: Literarische Zimmerspaziergänge

Kategorien


Als Veranstalter Literarischer Spaziergänge und Exkursionen zwischen München und dem Gardasee hat der Literaturwissenschaftler und Publizist Dr. Dirk Heißerer im Frühjahr 2020 aus der Not, keine Spaziergänge mehr veranstalten zu können, eine Tugend gemacht. Erfunden wurden Literarische Zimmerspaziergänge. Seit Mai 2021 bieten die »Literarischen Zimmerspaziergänge« in Kooperation mit dem Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern jeden Monat ein Thema zu jüdischen Autoren an und werden monatlich am ersten Sonntag auf einem eigens eingerichteten YouTube-Kanal online gestellt und bleiben dort dauerhaft.

Lion Feuchtwangers Roman »Erfolg – Drei Jahre Geschichte einer Provinz« (1930) spielt in München in den Schicksalsjahren 1921 bis 1924. Hinter vielen Figuren sind ihre Vorbilder erkennbar, neben Feuchtwanger selbst und seiner Frau Marta u.a. auch Bertolt Brecht, Karl Valentin und Adolf Hitler. Umrahmt von einem Justizskandal und Kunstdiskussionen steuert die Handlung auf den Putschversuch 1923 an der Feldherrnhalle zu. Was von Feuchtwanger als krasse Satire gedacht war, wurde nach 1933 von der Realität noch übertroffen.

Literatur
Lion Feuchtwanger: Erfolg. Drei Jahre Geschichte einer Provinz. Berlin, Aufbau Taschenbuch Verlag, 2008, 878 Seiten, ISBN  978-3-7466-5629-8
Andreas Heusler, Lion Feuchtwanger. Münchner, Emigrant, Weltbürger. Wien, Residenz Verlag, 364 Seiten, ISBN 978-3-7017-3297-5

Online: https://www.youtube.com/c/DrDirkHeißerer

Referent: Dr. Dirk Heißerer, Literaturwissenschaftler (https://www.lit-spaz.de/)
Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern als Beitrag zu »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland«

Vergangene Spaziergänge in der Mediathek (YouTube):

  • Mai 2021: Karl Wolfskehl (1869-1948) – »Der Zeus von Schwabing«
  • Juni 2021: Franz Hessel (1880–1941) – »Flaneur in München«
  • Juli 2021: Ernst Toller (1893–1939) – Schriftsteller, Revolutionär und Politiker
  • August 2021: Carry Brachvogel (1864–1942) – Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
  • September 2021: Arnold Zweig (1887–1968) trifft Heinrich Mann (1871–1950)
  • Oktober 2021: Erika Mann (1905-1969) und »Die Pfeffermühle«
  • November 2021: »Ironie haben wir nicht!« Heinrich Heine in München
  • Dezember 2021: »Es ging ein Mann im Syrerland…« – Ephraim Moses Lilien (1874-1925) trifft Friedrich Rückert (1788-1866)
  • Januar 2022: »Prinz Jussuf trifft den Blauen Reiter« – Else Lasker-Schüler und Franz Marc
  • Februar 2022: »Manfred Sturmann: Spaziergänge mit Thomas Mann im Münchner Herzogpark«