Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 17.10.2019
19:00 - 20:30

Veranstaltungsort
Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern

Kategorien


Vortrag von Dr. Heike Specht im Rahmen der 9. Konferenz der International Feuchtwanger Society.

Lion Feuchtwanger verband mit seiner Familie zeitlebens eine Art Hass-Liebe. Einerseits war er tief geprägt vom jüdischen Wissen und Selbstbewusstsein, das sie zusammenhielt. Andererseits fühlte sich der Bohème und Intellektuelle oft eingeengt von der Bürgerlichkeit dieser angesehenen und verzweigten Honoratiorenfamilie. Die Jahre der Verfolgung stellten den Familienzusammenhalt vor neue Herausforderungen.

Heike Spechts Dissertation »Die Feuchtwangers. Familie, Tradition und jüdisches Selbstverständnis« erschien 2007 bei Wallstein.

Eintritt: frei
Anmeldung:  ifs.muenchen.2019@gmail.com oder (089) 233-30816
Veranstalter: Stadtarchiv München, International Feuchtwanger Society, NS-Dokumentationszentrum München und Kulturzentrum der IKG München & Oberbayern