Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 20.03.2023
19:30 - 21:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Literarische Abende im März: Märchen der Welt – Welt der Märchen

Die alljährlichen Literarischen Abende im Frühling des Bürgerkreises Berg am Laim widmen sich dieses Jahr dem Thema „Märchen“. Märchen sind alles andere als reine Geschichten für Kinder. Sie sind eine der ältesten Literaturgattungen, die es in allen Kulturen gibt, und vermitteln dort, wo man sie seit Jahrtausenden erzählt hat und noch erzählt, uralte Weisheiten und Lebenshilfen. Das weiß Dr. Günter Bielemeier, Ethnologe und Märchensammler, der an vier Montagabenden Märchen aus vier verschiedenen Kulturkreisen erzählt, ihre Bedeutung erläutert und mit den Teilnehmern diskutiert.

Der erste Abend führt nach Afrika. Dort sind Tiermärchen eine der wichtigsten Gattungen: Hier sind es Hase, Spinne oder Schildkröte, die zwar die Schwachen sind, aber mit Ihrer List die Großen besiegen.
Der zweite Abend widmet sich der Entstehung und der Erklärung der Welt, wie sie in den Märchen aus Australien und Ozeanien erzählt werden.
Am dritten Montag geht es um Zaubermärchen aus dem südlichen Amerika, von Hexern, Zauberpflanzen und allerhand anderem Übersinnlichen.
Am vierten Abend kehren wir zurück nach Europa und beschäftigen uns mit dem psychologischen Gehalt von Märchen anhand zweier bekannter Grimmscher Märchen.

Die Veranstaltungen finden statt im Nachbarschaftstreff „baum 20“ in der Baumkirchner Straße 20 in Berg am Laim. Beginn ist jeweils am Montagabend um 19.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos und man darf auch gern nur zu einzelnen Abenden kommen.

Termine:

06.03.: Hase, Schildkröte, Spinne und Co.: Tiermärchen aus Schwarzafrika
13.03.: Regenbogenschlange und Reisekanu: Schöpfungsmärchen aus Ozeanien und Australien
20.03.: Magische Pfeile und Schweinemänner: Zaubermärchen aus Mittel- und Südamerika
27.03.. Schneewittchen und Eisenhans: Märchen und Psychologie