Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 01.08.2021 - 31.08.2021
Ganztägig
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


Als Veranstalter Literarischer Spaziergänge und Exkursionen zwischen München und dem Gardasee hat der Literaturwissenschaftler und Publizist Dirk Heißerer im Frühjahr 2020 aus der Not, keine Spaziergänge mehr veranstalten zu können, eine Tugend gemacht. Erfunden wurden Literarische Zimmerspaziergänge. Seit Mai 2021 bieten die »Literarischen Zimmerspaziergänge« in Kooperation mit dem Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern jeden Monat ein Thema zu jüdischen Autoren an und werden monatlich am ersten Sonntag auf einem eigens eingerichteten YouTube-Kanal online gestellt und bleiben dort dauerhaft.

Ab Sonntag, 1. August, geht es auf die Spuren der Schriftstellerin und Frauenrechtlerin Carry Brachvogel (1864–1942). Unabhängig und eigensinnig – mit 30 Jahren geht die junge Witwe und zweifache Mutter 1894 neue Wege als Autorin. Über das Feuilleton kommt sie zu Novellen und Romanen, schreibt Biographien über die Kaiserinnen von Russland und Österreich, besonders erfolgreich über Madame de Pompadour, und engagiert sich im Münchner »Verein für Fraueninteressen«. Ihr literarischer Salon am Siegestor ist bis in die Zwanziger Jahre eine gesuchte Adresse. Doch die Mitgründerin und Vorsitzende des »Vereins Münchner Schriftstellerinnen« verliert 1933 sofort jeden Rückhalt, verschwindet aus dem öffentlichen Leben und wird im Juli 1942 nach Theresienstadt deportiert, wo sie im November 1942 stirbt. Seit 2013 erfährt Carry Brachvogel mit Neudrucken ihrer Bücher, einem Dokumentarfilm des Bayerischen Rundfunks und der Vorstellung im Literaturportal der Bayerischen Staatsbibliothek eine neue Wertschätzung.

Online: https://www.youtube.com/channel/UCaXLdz5UF1LQwxO9xGf4LYg

Referent: Dr. Dirk Heißerer, Literaturwissenschaftler (https://www.lit-spaz.de/)

Veranstalter: Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern als Beitrag zu »1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland«

Vergangene Spaziergänge

  • Mai: Karl Wolfskehl (1869-1948) – »Der Zeus von Schwabing«
  • Juni: Franz Hessel (1880–1941) – »Flaneur in München«
  • Juli: Ernst Toller (1893–1939) – Schriftsteller, Revolutionär und Politiker