Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 27.06.2019
10:00 - 12:00

Veranstaltungsort
Evangelisches Bildungswerk München

Kategorien


Björn Bicker war unter anderem Dramaturg am Wiener Burgtheater und an den Münchner Kammerspielen. Er stellt uns das Buch „Morgengrauen“ des inhaftierten türkischen Schriftstellers und Politikers Selahattin Demirtaş vor.

Dazu heißt es auf der Wikipedia-Seite Demirtaş: Während der Untersuchungshaft in Edirne hat Demirtaş zwölf Kurzgeschichten geschrieben – „Geschichten aus der Welt der kleinen Leute und Geschichten über die wahnwitzige Gleichzeitigkeit komplett unterschiedlicher Lebenswelten“.  Das im Penguin Verlag erschienene Buch heißt Morgengrauen; nach Günter Wallraff ist der Band ein erstaunliches literarisches Debüt. Eva Krafczyk schreibt: „Demirtaş ist im Gefängnis Schriftsteller geworden und hat sich mit Worten Freiräume geschaffen.“ (…) Er „verzichtet auf anklagenden Pathos – die Härten des Lebens sind auch so sichtbar . .“. Das deutsche PEN-Zentrum PEN-Zentrum Deutschland hat Demirtaş am 4. Dezember 2018 zu seinem Ehrenmitglied ernannt.