Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 19.11.2021
20:00 - 21:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


Moderation: Ulrich Blumenbach

Atemberaubend, ganz und gar ungewöhnlich – und historisch belegt: Irene Dische erzählt in ihrem neuen Roman (Hoffmann & Campe // Aus dem Amerikanischen von Ulrich Blumenbach) die wahre Geschichte des Chevalier d’Eon de Beaumont, 1728 in Frankreich geboren, gestorben 1810 in London. D’Eon war Diplomat, Soldat, Bibliothekar, Freimaurer, Degenfechter, Schriftsteller und Spion – und verbrachte den größten Teil seines Lebens als Frau. Bis zu seinem Tod rätselte man, wer die militante Madonna, die in öffentlichen Degenkämpfen alle Männer in die Knie zwang, wirklich war. Ein ebenso abenteuerlicher wie außergewöhnlicher Roman, der das brandaktuelle Thema der Identität völlig neu verhandelt.

 

VERANSTALTER: Stiftung Literaturhaus

SAALTICKET: Euro 12.- / 8.- // KOMBITICKET 19.11. mit der Lesung mit Pajtim Statovci um 18 Uhr: Euro 20.- / 12.-
STREAMTICKET: Euro 5.- (Einzelticket) // Euro 10.- (Paarticket)  // Euro 15.- (Family & Friends)
Online-Ticketverkauf