Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 22.11.2021
20:00 - 21:30
Termin im Kalender eintragen: iCal

Veranstaltungsort
Literaturhaus München

Kategorien


»Auch in meinem wirklichen Leben habe ich eine Mutter, vier Schwestern und Freunde, die ich liebe. Auch in die-sem wirklichen Leben habe ich nächste Menschen viel zu früh an den Tod verloren und lebe dennoch bis ans Ende mit ihnen. Ich kannte sie, kenne sie und werde sie in Zukunft etwas anders kennen. Weder sie noch ich selbst bleiben dieselben. Unsere Erfahrungen ändern uns und auch unser Verständnis.«

Julia Franck »Welten auseinander«

Julia wird in Ostberlin geboren, sie ist acht, als ihre Mutter sie und die Schwestern in den Westen, erst ins Notaufnahmelager Marienfelde und dann nach Schleswig- Holstein mitnimmt. Als Dreizehnjährige zieht sie nach Westberlin, geht in die Schule, lebt von Sozialhilfe und Putzjobs. Sie lernt ihren Vater kennen und verliert ihn unmittelbar, macht ihr Abitur und begegnet ihrer großen Liebe. Julia Franck ist die gefeierte Autorin des Romans »Die Mittagsfrau« (Deutscher Buchpreis 2007), ihr Roman »Lagerfeuer« wurde 2012/13 unter dem Titel »Westen« fürs Kino verfilmt. Ihr neues Buch ist die schmerzhaft schöne Erzählung einer ungewöhnlichen Jugend voller Brüche und Unsicherheiten (S. Fischer).

 

VERANSTALTER: Stiftung Literaturhaus

SAALTICKET: Euro 12.- / 8.- // KOMBITICKET 22.11. mit der Lesung mit Sasha Marianna Salzmann um 18 Uhr: Euro 20.- / 12.-
STREAMTICKET: Euro 5.- (Einzelticket) // Euro 10.- (Paarticket)  // Euro 15.- (Family & Friends)
Online-Ticketverkauf