Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 29.04.2020
19:30 - 21:00

Veranstaltungsort
Bellevue di Monaco

Kategorien


Que Du Luu, 1973 in Südvietnam geboren, ist chinesischer Abstammung. Nach Ende des Vietnamkriegs flüchtete die Familie über das Meer. Es folgte ein Aufenthalt in einem thailändischen Flüchtlingslager. Luu wuchs in Herford auf und lebt in Bielefeld. Luus Jugendroman „Im Jahr des Affen“ wurde mehrfach ausgezeichnet: Mini ist eine Banane: und durch gelb: Er spricht gebrochen Deutsch und Chinarestaurant. Als er ins Krankenhaus kommt, muss Mini im Restaurant schuften und kann Bela nicht wiedertreffen, bei dem sie so viel Ruhe gefunden hat. Dann reist auch noch Onkel Wu an. Der traditionsbewusste Chinese holt die Vergangenheit wieder hoch… Poetisch, klug, unterhaltsam: Der ungewöhnliche Roman erzählt von der Tragik des Andersseins und der Suche nach Heimat und Glück.

[MODERATION]
Dr. Klaus Hübner, Publizist, Literaturkritiker und Redakteur. Mitarbeiter am Institut für deutsche Kultur und Geschichte Südosteuropas (IKGS) der Universität München sowie am Internationalen Forschungszentrum Chamisso (IFC) am Institut für Deutsch als Fremdsprache der Universität München. Dr. Klaus Hübner wird die Literaturreihe „Fremd zog ich ein…“ begleiten und jeweils durch das Abendprogramm führen.

[DAS KONZEPT]
Literatur von Autor_innen anderer Muttersprachen sowie inter- oder transkultureller Literatur generell stoßen seit einigen Jahren nicht nur bei einem literaturaffinen Publikum auf großes Interesse und gesellschaftliche Resonanz. Die Werke sind dabei so vielfältig wie die Menschen selbst. Bei unserer neuen Veranstaltungsreihe „Fremd zog ich ein…“ möchten wir Kostproben einiger literarischer Arbeiten geben und mit Autor_innen ins Gespräch kommen, die aus ganz unterschiedlicher Motivation heraus schreiben und damit auch aus ganz unterschiedlichen Perspektiven Gesellschaft erfassen. Sprache, Identität, Kultur – das sind nur einige der Aspekte, die uns in den Werken und Gesprächen immer wieder begegnen und bewegen werden…

[TICKETS]
unter www.muenchenticket.de (zzgl. VVK) oder an der Abendkasse
Pay as much as you can
EUR 7,00 | 5,00 ermäßigt | 0,00 social

In Kooperation mit dem Münchner Bildungswerk und dem Bellevue di Monaco.