Karte nicht verfügbar

Datum/Zeit
Datum - 15.08.2022
18:00
Termin im Kalender eintragen: iCal

Kategorien


FERRAGOSTO – Das „lyrische Sommerfest des Münchner Literaturbüros‟ soll ein Jahreshöhepunkt für alle Freunde der Lyrik werden!

Zunächst wird Kristian Kühn, der Gründer des „Lyrikpreis München‟ sowie Initiator und Betreiber der Internetplattform „Signaturen‟, einen  Vortrag über die allgemeine Entwicklung der Lyrik in den letzten zehn Jahren halten.

Darauf werden die Lyriker Armin Steigenberger, Herausgeber der Zeitschrift „außer.dem‟ und Mitveranstalter des „Autorenfrühstücks‟, ferner die Lyriker Ulf Großmann, Mitarbeiter der Zeitschrift „ostragehege‟ sowie die Lyrikerinnen  Pega Mund und Tania Rupel Tera in zwei Durchgängen, in denen sie sich von jeweils verschiedenen Seiten zeigen können, eine breite Palette der Gegenwartslyrik bieten.

Vor der öffentlichen Diskussion wird Kristian Kühn den zweiten Teil seines Vortrags halten, in dem er jeden der vier Dichter einer der eingangs besprochenen Tendenzen der Gegenwartdichtung zuordnet und darüber hinaus in seiner jeweiligen Eigenart kennzeichnet.

Die durch zahlreiche Auftritte in München und im Umland bekannte Musikerin Juliane Gredmaier (Geige) wird mit ihrer Mutter Maria (Mundharmonika) nicht nur für eine musikalische Umrahmung, sondern wegen der Zusammenstellung dieser Instrumente auch für eine Sprengung des Rahmens sorgen.

Zu guter Letzt gibt es Bowle und und und …

… das wissen wir selber noch nicht.

Beginn: 18 Uhr
Ende: 22 Uhr
Eintritt: 5 Euro