Lade Karte ...

Datum/Zeit
Datum - 05.12.2017
19:30

Veranstaltungsort
Münchner Künstlerhaus

Kategorien


Seerosenweihnacht

Dienstag, 5.12. 2017, 19.30 Uhr, Künstlerhaus, Lenbachplatz 8

 

Traumstadt und Seerose laden ein zur traditionellen Weihnachtslesung im Münchner Künstlerhaus – diesmal schon zum  Auftakt der berühmt-berüchtigten „Staden Zeit“. Fast ausschließlich brandneue Texte zum Fest der Feste kredenzen die Psychokrimi-Spezialistin Christine Grän, der Ernst-Hoferichter-Preisträger 2018 Karl-Heinz Hummel, die Seerosen-Urgesteine Anatol Regnier und Brigitta Rambeck sowie der Kabarettist und Krimiautor Jörg Maurer, der uns einen tiefen Blick in sein druckfrisches Weihnachtsbuch „Stille Nacht allerseits“ werfen lässt.

Wir erfahren Unerhörtes aus dem beschwerlichen Alltag des Heiligen Nikolaus, begeben uns mit Insidern auf Herbergssuche,  bekommen Einblick in die erstaunlichen handwerklichen Ambitionen des Heiligen Josef, erinnern uns gerührt an den Verlust unseres weihnachtlichen Kinderglaubens und schadenfreuen uns, weil die  grässlichen Weihnachtspannen, von denen alle Jahre wieder erzählt wird, Gott sei Dank bislang an uns vorübergegangen sind.

All das wird zusammengebunden durch einen Adventsliederkranz aus weihnachtlichen Klassikern von  Winterwonderland

bis Heidschi bum beidschi, hochmusikalisch vorgestellt von der  hinreißenden Julia von Miller, kongenial am Flügel begleitet vom Traumstadtpianisten Frederic Hollay.

Anmeldung erwünscht unter: seerosenkreis@gmail.com, oder 0170 3231643 (Andrew Malura)